Freude am Druck

News

Maschineneinbringung XL – Teil 1

Perfekt in der Planung und in der Ausführung – Heinrich Baumann tritt als Full-Service Dienstleister bei Schwab Offset in Hainburg auf.

Die Schwab Offset GmbH & Co. KG mit Sitz in Hainburg, mitten im Rhein-Main-Gebiet, wurde 1965 gegründet. Von Beginn an setzte man bei der Großformatdruckerei auf Druckmaschinen aus Offenbach: zuerst von Faber & Schleicher, dann von MAN Roland Druckmaschinen und zuletzt von manroland. Im Vorfeld der drupa 2012 hatte sich Geschäftsführer Alexander Kimpel dazu entschlossen, eine weitere Maschine aus Offenbach über Heinrich Baumann anzuschaffen. Bei der neuen Maschine handelte es sich um Roland 900 im 6er-Format, mit 6 Farben und einem Inline-Lackierwerk sowie verlängerter Auslage.

Die Maschine verfügt über einen automatischen Plattenwechsel und eine Inline-Farbmessung. Damit ist sie das neueste Modell der Roland 900 Reihe und ersetzt bei Schab Offset die beiden älteren Druckmaschinen des gleichen Typs, auf denen das Unternehmen noch bis Juni beziehungsweise November 2012 gedruckt hat.

Alle zwölf Druckmaschinen, die Schwab Offset bislang im Unternehmen gehabt hat, sind über das Fachhandelshaus Heinrich Baumman bezogen worden und so leiteten die Frankfurter Spezialisten auch dieses Mal das gesamte Projekt. Der Service reichte von der Durchführung einer Bedarfsanalyse, über eine KfW-Mittel-Beratung, bis zur Erhebung von Kennzahlen und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs für die gesamte Peripherie. Auch bei der Vermarktung der beiden alten Maschinen konnte sich Geschäftsführer Alexander Kimpel ganz auf Heinrich Baumann verlassen.

Näheres über die Druckluft- und Energiemaßnahmen sowie ausführliche Details zur Installation der Roland 900 bei Schwab Offset gibt es in der nächsten Grafischen Palette.

Autor: Michael Blind (Grafische Palette)

Kategorien: News

Tags: Baumann Gruppe, Grafische Palette, Druck