Freude am Druck

News

Schwab Offset investiert in CLOUDFLOW

Schwab Offset investiert in CLOUDFLOW, den modularen Workflow von HYBRID Software. Mit den erworbenen Modulen eröffnen sich für Schwab Offset Möglichkeiten zum File Processing, Asset Management, Soft Proofing und zur Workflow Automation.

CLOUDFLOW ist modular und skalierbar. Es verfügt über Module zum Soft Proofing, zur Prepress Automation, zum Job Management und zum Order Lifecycle Management. Zudem verfügt CLOUDLFOW über ein RIP-Modul, welches die neueste Version des Harlequin RIPs von Global Grapics verwendet.

CLOUDFLOW basiert auf offenen Standards: es wird als HTML5 Webanwendung installiert, ist auf die  Verwendung von PDF und XML hin optimiert. Außerdem unterstützt es CIP3 und XMP sowie eine ganze Reihe anderer Industriestandards, wie etwa CF2 und CxF. Da es vollständig in Cloud verlagert werden kann, bietet es eine solide Grundlage, von der aus sich digitale Transformationen bewerkstelligen und Industrie 4.0 Lösungen umsetzen lassen.

Besonders wegen der letztgenannten Eigenschaften hatte sich Schwab Offset entschlossen, für die Investition in CLOUDFLOW eine Förderung des Landes Hessen zu beantragen, und zwar im Rahmen des Digital-Zuschuss Programms. Mithilfe dieses Programms unterstützt das Land Hessen kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und freie Berufe bei der digitalen Transformation ihrer Produktions- und Arbeitsprozesse und der Verbesserung der IT-Sicherheit.

Da Schwab Offset in seinem Antrag plausibel darlegen konnte, wie es die Möglichkeiten nutzen will, welche CLOUDFLOW im Hinblick auf die digitale Transformation seines Unternehmens bietet, ist der Antrag von der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen bewilligt worden. Damit ist Schwab Offset eines der wenigen Unternehmen, die in den Genuß der Förderung gekommen sind.

"Wir freuen uns ungemein über die Förderung", meint Alexander Kimpel, der als Geschäftsführer der Förderantrag verfasst hat. "Wir haben konkrete Vorstellungen, wie wir CLOUDFLOW nutzen möchten, und werden nun versuchen, diese Vorstellungen Zug um Zug umzusetzen. Wir wissen, daß wir erst am Anfang stehen, was unsere digitale Transformation betrifft. Wir haben noch einen langen Weg vor uns. Um so schöner ist es, daß wir auf den ersten Schritten eine so große Unterstützung erfahren haben."

Autor: Alexander Kimpel

Kategorien: News

Tags: HYBRID Software, CLOUDFLOW, Druckvorstufe, Digitale Transformation, Digital-Zuschuss